deutsch - PATRIZIA SALVINI

Vai ai contenuti

Menu principale:

 

                                                     ITA      FRA      ENGL

Patrizia Salvini absolvierte ihr Bachelor mit höchster Auszeichnung unter dem Maestro M. Neri am Musikinstitut “G. Puccini” in Gallarate, Mailand. Weiters studierte und spezialisierte sie sich an l’Accademia Europea “R. Romanini” in Brescia M° S. Marengoni und bei Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom, wo sie auch das Diplom von Kammermusik und Klavier mit der höchsten Auszeichnung absolvierte.
Während ihres Studiums nützte sie die Ratschläge von berühmten Lehrern wie Maestro A. Ciccolini, L. Margarius, K. Bogino, C. Katsaris, P.B.Skoda, M. Beroff und A. Speranza ( der über sie schrieb : “...ein außergewöhnlich musikalisches Talent ”) welche sie in verschiedene Masterclass kennenlernte.

Mit 15 Jahren gewann sie den 3. Preis beim VI Music International Grand Prix di Rijeka, danach folgte der " Premio Accademia Internazionale 2011 – Roma”, XIX Premio Pianistico Internazionale “C. Togni” di Gussago - Pianoforte e Orchestra ( für Klavier und Orchester ) den renommierten Wettbewerb organisiert von Società Umanitaria di Milano, vorbehalten für die besten Studenten des Konservatorium in Italien. Sie war einer der Finalisten an III International Grand Prix de Piano de Lyon. Weiterhin gewann sie noch zahlreiche erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben.

Mit 12 Jahren absolvierte sie ihr erstes Recital, es folgten weitere Konzerte als Solistin und als Mitglied der Kammermusik in zahlreichen italienischen und europäische Städten, wie Bolzano (Sala A. B. Michelangeli), Brescia (Auditorium San Barnaba e Teatro Sociale), Mantova (Palazzo Ducale), Bergamo (Sala Piatti), Milano, Torino (Teatro Alfieri e Teatro Vittoria) , Udine, Venezia, Bologna, Ravenna, Perugia (Aula Magna dell'Università), Ischia (Fondazione W. Walton) Danzica, Varsavia, Lodz, Fiume (Teatro Filarmonico), Scutari (Teatro Migjeni), Tiran, Madrid, Valladolid, Lyon (Salle Debussy, Société Chopin), Bruxelles, Monaco (Steinway house), London... wo sie immer mit großem Erfolg sowohl beim Publikum als auch bei Kritikern gefeiert worden ist. Mit dem Beginn des Jahres 2014 ist ihr Debüt in der chinesischen Republik, ein Tournee mit 8 Konzerten, vorgesehen.

Sie ist Gast von den wichtigsten italienische Festivals (Festival Pianistico di Spoleto, Aosta Classica, Lediecigiornate di Brescia, MiTo Settembre Musica, Festival Verdi... ) Mit dem Orchestra des Brescia Konservatorium, l'Orchestra Sinfonietta Italiana e l'Orchestra dei Pomeriggi Musicali di Milano, trat sie als Solistin auf . In den letzten Jahren musizierte sie mit hochkarätigen Musiker wie, zum Beispiel, die Geigerin Yulia Berinskaya und die Flötisten Marco Zoni, Bruno Cavallo, Enzo Caroli und der Organist Paolo Oreni . Seit einiger Zeit widmet sie sich auch an gegenwärtige Musik. Ihre erste Schallplatte ist unter den Label “Sarxs Records”, und beinhaltet die Etudes Tableaux von S.Rachmaninov .

 
Torna ai contenuti | Torna al menu